Wer das "Funkjournal" von Radio Bielefeld mit dem GLOBOTOM-Portrait verpasst hat, kann die Sendung in der Mediathek NRWision der Landesrundfunkanstalt / TU Dortmund weiterhin jederzeit hören. 


DOUBLE CLIMAX ist erschienen

So elektronisch wie BRICOLAGE... So stilistisch vielseitig wie URLAUB... 

 

DOUBLE CLIMAX  ist meine ganz persönliche Standortbeschreibung nach fünf Jahren als Musiker. 

 

Musik bei und mit Freunden, Solowerke, Neues und Raritäten... 

Als Gäste sind Kay Schielke, Wolfgang Gsell, Lutz Thuns, Stefan Schenkel, Bernd-Michael-Land, Arpine Geghamyan, Salvador Navarra, Colin Powell, Rainer Winschermann, Christian Fiesel, Bernhard Wöstheinrich, Kwali Nateli, Harald Bertram und Volker Lankow mit von der Partie.

 

Im Electronic Music Webzine EMpulsive schreibt Dr. Alfred Arnold:

"Man kann es sich einfach machen und immer nur die Musik von Künstlern kaufen, die man kennt und bei denen man mehr oder weniger weiß, was einen erwartet. Spannender ist es aber, auch mal etwas links und rechts vom ausgetreten Pfad des eigenen Geschmacks zu wandern. Für mich ist "Double Climax" von Thomas "Globotom" Albertsen so ein Fall. Viele bekannte Namen wie Bernd-Michael Land, der leider inzwischen verstorbene Wolfgang Gsell oder Harald Bertram finden sich auf der Liste der Beteiligten, dieses Album ist nämlich das Ergebnis einer Reihe von Kooperationen in den letzten Jahren. Die Befürchtung, dieses "Name Dropping" wäre in erster Linie geschehen, den eigenen Namen etwas prominenter zu machen, bewahrheitet sich nicht. Vielmehr ist die lange Liste Garant für ein außerordentlich vielfältiges und abwechslungsreiches Werk. Klassische Elektronik findet sich hier ebenso wie Ausflüge zu orchestraler Filmmusik, Jazz, Ambient und Progressive Rock. Also ein Album, das nicht weiß, wohin es will? Nein, eher ein Album von einem Musiker, der offensichtlich das dadaistische Prinzip verinnerlicht hat, dass der Kopf rund ist, damit man in alle Richtungen gleich gut denken kann. Man muss nicht alles mögen, was sich auf diesen zwei CDs findet, aber mehr als einen Lauf im CD-Player ist es auf jeden Fall wert, um für sich die eine oder andere Perle zu heben."

OWL am Mittwoch, Ausgabe 18.4.2018


Globotom - die Radioshow

Alle 14 Tage dienstags um 19 Uhr präsentiert Globotom im Webradio Modul303 eine Sendung zur Geschichte der elektronischen Musik. Wiederholungen finden jeweils donnerstags, freitags und samstags statt.



Top-20 Platzierung für Globotom bei der "Schallwelle": Rang 19 als "Künstler des Jahres", Rang 15 für CHILLDESCHE als "Album des Jahres".


DAS Auswärtsspiel in 2017: Hier spielten Bands wie Sisters Of Mercy, New Model Army, Die Goldenen Zitronen, Bronski Beat, Housemartins, Soul Asylum, Soundgarden und die Sportfreunde Stiller. Die Ärzte hatten im "Kir" ihren ersten regulären Hamburger Auftritt. Blickt man in Historie des Clubs, dann ist Ehrfurcht angesagt. Es ist zwar nicht mehr die Original-Location, aber das Konzept ist das gleiche: Man lässt noch weitgehend unbekannte Musiker auf die Bühne, die dann auch mal ziemlich schräges Zeuchs abliefern. Also perfekt für GLOBOTOM FEAT. UC LUV PROJECT. Klickt oben einfach mal auf den LIVE-Button und schaut euch dort die Bilder an.


Das neue Album 2017 "CHILLDESCHE"

Am 5. April 2017 erscheint das vierte Album von Globotom. Es heißt CHILLDESCHE und enthält elektronische Musik zum Tanzen und Entspannen.

Hier gibt es eine Hörprobe




"BRICOLAGE" - ein Meilenstein


75 Minuten feinste Electronica-Sounds: Ambient, Lounge, Berliner Schule, dazu ein bisschen Krautrock und Jazz - das ist BRICOLAGE. Natürlich ist auch mein 2016er Werk wieder auf dem iPad entstanden, ebenso wie der Beitrag von Martin Neuhold. Rainer Winschermann ist mit seinen unnachahmlichen Saxofon-Klängen zum zweiten Mal auf einer Globotom-Produktion dabei. Christian Fiesel hat wunderbare Klangflächen aus seinen Synthesizern herausgeholt. Und dann taucht da der Name des Elektronik-Pioniers Jean-Michel Jarre auf. Der berühmte Franzose als Gast auf einer CD-Kleinauflage aus dem beschaulichen Ostwestfalen? Er hatte sich bei einem Treffen im April in Berlin spontan dazu bereit erklärt. Wir sprachen über seinen Besuch beim Whistleblower Edward Snowden in dessen Moskauer Exil, der für Jarres Lied "Exit" eine Botschaft formuliert hat - und ich habe Jean-Michel einfach gefragt, ob er nicht Gleiches für mich tun könne. Dass er mir diese Bitte erfüllt hat, ist für die CD ein kleines, feines Detail, für mich aber eine riesige Freude und Ehre. 

BRICOLAGE gibt es nicht als Download und ist auch nicht als Streaming verfügbar - sondern nur ganz klassisch auf CD in einer kleinen Auflage. Wer eine haben möchte, schreibt einfach eine E-Mail an globotom@yahoo.de . Die CD kostet €15 inklusive Versand.


GLOBOTOM ist vom Netlabel Spheredelic.com eingeladen worden, an einem Tribute-Projekt zu Ehren des verstorbenen "Tangerine Dream"-Gründers Edgar Froese mitzuwirken. Im November 2015 ist Vol. 3 der Serie mit GLOBOTOM's extra dafür komponiertem Titel BLUE LIGHT YEARS erschienen.

 




Globotom als Gastmusiker

Interessiert an einem gemeinsamen Projekt?

Musiker, die Interesse an collabs haben oder eines meiner Werke auf einem Sampler veröffentlichen wollen, kontaktieren mich bitte über  meine Facebook-Fanpage.

Globotom auf diversen Samplern




Sound Design für das Hotel Fairschlafen

Was haben das griechische Danai Resort, das Hotel Fairschlafen in Minden, das berühmte Café del Mar auf Ibiza oder das Grand Hotel Central in Barcelona gemeinsam? Alle diese Betriebe zeichnen sich nicht nur durch besondere Gastfreundlichkeit aus, sondern durch ihr einzigartiges hauseigenes Soundkonzept. Signature Music wird für Hotellerie und Gastronomie heute immer wichtiger, um die eigene Individualität zu betonen und dem Image ein besonderes Profil zu verleihen. Für den Gast bedeutet dies: Er kann sich die Erinnerung an den Urlaub in akustischer Form mit nach Hause nehmen. Jedes Mal, wenn man die Musik auflegt, kehren das Urlaubsgefühl und die Erinnerungen an erholsame Stunden zurück. 
Globotom freut sich, dass Hotelier Siegfried Raudszus aus Minden für sein Hotel Fairschlafen direkt am beliebten Weserradweg URLAUB als Signature Music ausgewählt und so die Veröffentlichung der CD ermöglicht hat. 


Streaming und Download


Streamingdienst zum Anhören einiger Titel. Dort habe ich eine eigene Seite und stelle gelegentlich auch unveröffentlichtes Material zum Probehören ein. Es gibt Promomixe meiner CDs, manchmal auch downloadfähige Musik, die von anderen Musikern zum Duett oder Trio ergänzt werden darf.



Schön, wenn man wahrgenommen wird!

Am 1. Februar 2015 habe ich den Preis für das beste Musikvideo des Jahres 2014 der Arbeitsgruppe für elektronische Musik erhalten. Die Wahl fand auf Facebook statt, das Lied THE MAGIC OF SHARJAH erhielt 54% der abgegebenen Stimmen.